Laufgedanken

Morgenrot statt Nutellabrot

Das soll jetzt nur ein ganz kurzer Beitrag werden. Ich hatte gestern früh mein Handy beim Lauf dabei, da ich immer mit einem Anruf rechnen musste. Zum Glück hat dieses Mobiltelefon auch eine Kamera. So ist dieses Bild hier entstanden.

Das zeigt doch wieder den Vorteil, morgens zu laufen. Es ist ruhig, außer Vögeln oder Hasen niemand unterwegs – also auch keine Nordic Talker – und somit die pure Entspannung. Nutellabrot gab’s aber trotzdem…

3 Kommentare zu “Morgenrot statt Nutellabrot

  1. Wunderbares Bild! Das riecht nach Laufmoment des Monats August 😉

  2. Prima – da bin ich dabei! Kannst dich also bedienen ;-)…

  3. Pingback: Laufblog: Lauf, Hannes!

Kommentar verfassen

Share This